Preis € 285.000,-
Baujahr 1967
Kilometerstand 69.794 km
MwSt. Nicht ausweisbar 
Karosserieform Coupé
Farbe Rosso Cordoba Metallic
Innenausstattung Leder, Schwarz
Motor V8, 4.7 Liter DOHC
Motorleistung 330 PS / 243 kW
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Kraftstoff Benzin

1967 MASERATI GHIBLI 4.7 L V8

• Aus dem ersten Produktionsjahr
• Seltene Version mit “Drop-Down” Heckklappe
• Matching Numbers
• Optisch und technisch in perfektem Zustand
• Wunderschöne Originalfarbe Rosso Cordoba Metallic
• Vollständig dokumentierte Restauration, durchgeführt in den Niederlanden

Der Maserati Ghibli

In den 1960er Jahren stieg Maserati in den Markt für Achtzylinder-Sportautos ein. 1963 kam der Quattroporte, eine viertürige Sportlimousine, auf den Markt und 1966 erschien der zweitürige Mexico, ein viersitziger GT. 1967 wurde die Produktpalette noch mit einem zweisitzigem Sportcoupé, dem Ghibli, erweitert. Mit seinem stromlinienförmigen Design von Giorgetto Giugiario, dem damaligen Direktor des Styling Center von Ghia, verblüffte der Ghibli das Publikum bei seiner Enthüllung auf dem Turiner Autosalon 1966. Ebenso beeindruckend war sein auf dem Motor des Maserati 450 S Rennwagen basierender 4,7 Liter V8, der über zwei obenliegenden Nockenwellen pro Zylinderreihe und vier Doppelvergasern verfügte und eine respektable Leistung von 330 PS bei 5.500 U/min lieferte. Der Wagen wurde als Meisterwerk und als der schönste Maserati aller Zeiten gefeiert und war beliebter als der Ferrari Daytona, der zwei Jahre später erschien. Der Präsident von Maserati, Omer Orsi, und der Ingenieur Alfieri Maserati wollten einen ausgewogenen Sportwagen mit einem Motor hinter der Vorderachse auf den Markt bringen. Dieser musste außerdem mit einem Trockensumpfschmiersystem, Zweischeibenkupplung, einer straff gefederten Aufhängung, Scheibenbremsen auf allen Rädern ausgerüstet sein und – wenn möglich – keine Servolenkung haben. Und so entstand der Ghibli. Der Wagen hatte außerdem noch Klapscheinwerfer, Magnesiumfelgen und Leder-Innenausstattung. Die ersten Exemplare wurden schon im März 1967, nur wenige Monate nach seiner Präsentation, ausgeliefert.

Dieses Exemplar

Bei dem hier angebotenen Ghibli handelt es sich um ein frühes Exemplar aus dem ersten Produktionsjahr, 1967, das an einen amerikanischen Kunden geliefert wurde. Die erste Serie des Ghibli ist unter anderem an der sogenannten „Drop-Down“ Heckklappe, die bis zur hinteren Stoßstange durchgeht, den doppelten Bremszangen vorne, dem doppelten Thermostat, den Smith-Instrumenten und den Edelstahlzierleisten am Armaturenbrett zu erkennen. Dieses Exemplar verfügt über all diese seltenen und wertsteigernden Merkmale. Der Wagen wird von einem 4.719 cm3 V8-Frontmotor mit vier obenliegenden Nockwellen angetrieben. Die Trockensumpfschmierung und die zwei Zündkerzen pro Zylinder sind deutliche Anzeichen dafür, dass der Motor aus dem Rennsport kommt. Auch das originale 5-Gang Schaltgetriebe von ZF zeugt davon. Der Wagen wurde 2002 vom niederländischen Eigentümer in Amerika gekauft. In den Niederlanden wurden die Karosserie und das Fahrgestell von dem renommierten Restaurator Martin Dijkhof komplett restauriert. Der Wagen wurde vollständig zerlegt und die gesamte Karosserie wieder in einen Neuzustand versetzt. Im beinahe gleichen Zeitraum erfolgte auch die mechanische Restaurierung, wobei sämtliche rotierenden Teile, einschließlich Getriebe und Antriebstrang in Angriff genommen wurden. Die vollständige Dokumentation mit einer ausführlichen Fotoreportage und allen detaillierten Rechnungen der jahrelangen Restaurierung ist verfügbar. Dieses faszinierende Coupé ist sowohl optisch als auch mechanisch in einem absoluten Neuzustand. Ein derartiges Auto und dann in diesem Zustand zu finden gelingt sehr selten und dieses Auto hat auch den zusätzlichen Bonus einer perfekten Fahrdynamik. Kurzum, eine Investition, mit der man eine Menge Spaß haben kann.

Wir laden Sie ein dieses einzigartige Maserati Ghibli Coupé näher kennenzulernen.
Dafür ersuchen wir Sie, im Voraus per E-Mail mit Mang Yuan, harm.derks@broekhuis.nl oder Harm Derks, harm.derks@broekhuis.nl einen Termin auszumachen.

*Brooks Classics ist ein mit der Broekhuis Gruppe verbundenes Unternehmen, das sich auf den Kleinhandel in vor allem britischen und italienischen Autos von hoher Qualität spezialisiert. Für mehr Information besuchen Sie unsere Website www.brooksclassics.nl
oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer +31 30 8507500 an.

Weitere klassische Fahrzeuge

X